News

Ab April 2018 Verstärkung in der OSTEO Praxis für ganzheitliche Therapie Hansastrasse 2-3 20149 Hamburg

News vom April 2018

Liza – Marie Lücht ( Osteopathin und Heilpraktikerin ) verstärkt das OSTEO – Team.

 

Ab April 2017 Verstärkung in der OSTEO Praxis für ganzheitliche Therapie Hansastrasse 2-3 20149 Hamburg

News vom 28.03.2017

Stefanie Krambeck ( Zahnärztin und Heilpraktikerin ) verstärkt das OSTEO – Team.

Ab Februar 2017 immer donnerstags Yoga – Kurs in der Praxis OSTEO Praxis für ganzheitliche Therapie Hansastr. 2-3 in 20149 Hamburg

News vom 23.10.2016

Immer donnerstags um 19:00 Uhr Yoga bei Marie Weiss. Bitte telefonisch anmelden. Für Jedermann !

Gesetzliche Krankenkassen bezahlen Osteopathie

News vom 29.07.2016

Dieses Verzeichnis listet gesetzliche Krankenkassen (GKVs) auf, die osteopathische Leistungen anteilig erstatten oder im Rahmen von Pilotprojekten Kosten für osteopathische Leistungen übernehmen. http://www.osteokompass.de/de-patienteninfo-krankenkassen.html

Orthopädie und Osteopathie im gleichen Haus in der Hansastrasse 2-3 in 20149 Hamburg  Harvestehude

News vom 22.07.2016

Orthopädie und Osteopathie Hand in Hand. Diagnostik, Therapie und Prävention setzen wir im engen fachlichen Austausch um.

AOK Baden-Württemberg ergänzt osteopathische Leistung

    News vom 20.02.15

Kasse erstattet bis zu 120 Euro im Jahr.

Hafencity – Zeitung Ausgabe November 2014

DER BLICK AUF DAS GANZE

In der Praxis Marco Crispino Ganzheitliche Therapie gegenüber der Hafencity in Hamburg steht die ganzheitliche Behandlung im Vordergrund. Was bedeutet das:

Uns ist es wichtig, den Patienten nicht nur als „verspannter Rücken“ oder „schmerzende Schulter“ zu sehen.

Wir betrachten den Körper als ganzheitliches System, d.h. Störungen in einem Bereich wirken sich auch auf andere Bereiche aus. Denn Muskeln, Skelett und Organe sind über Sehnen, Bänder und Bindegewebe miteinander verbunden. So können Kopfschmerzen z.B. ihre Ursache mitunter in einer Fehlstellung des Beckens haben. Unsere Behandlung kann Ihre Beweglichkeit deutlich verbessern und Schmerzen lindern. Das fachliche Spektrum in unserer Praxis in Hamburg mit Osteopathie, Physiotherapie, TCM und Trainingstherapie ermöglicht Ihnen eine Behandlung, die optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Mittlerweile haben auch viele gesetzliche Krankenkassen die guten Heilungserfolge der Osteopathie erkannt und übernehmen einen Teil der Kosten. Unter www.osteokompass.de finden Sie eine Liste dieser Krankenkassen.

Überzeugen Sie sich selbst: Mehr Informationen über das ganzheitliche Konzept unter www.marcocrispino.de

Marco Crispino und Team heißen Sie Willkommen.

Marco Crispino Ganzheitliche Therapie

Bei den Mühren 74 (Eingang Katharinenfleet)

Telefon: 040/ 38665640

20457 Hamburg

www.marcocrispino.de

Auch DAK erstattet anteilig Osteopathie

     News vom 17.07.14

Kasse zahlt bis zu 160 Euro im Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

     News vom 08.05.14

BKK Beiersdorf zahlt bis zu 120 Euro im Jahr.

Bertelsmann BKK erhöht Erstattungsbetrag auf 400 Euro

News vom 10.04.14

Kasse macht Osteopathie zu eigenständiger Mehrleistung.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 21.03.14

Continentale BKK zahlt bis zu 360 Euro im Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 17.03.14

BKK Stadt Augsburg zahlt bis zu 90 Euro Euro

Ab November 2014 Verstärkung

Patricia Wojkowski verstärkt ab November  die Praxis für Osteopathie und Physiotherapie in Hamburg bei der Hafencity 20457

Hafencity – Zeitung Ausgabe März 2014

Artikel von März 2014

Ein gesunder Rücken

In der Praxis Marco Crispino Ganzheitliche Therapie gegenüber der Hafencity in Hamburg steht die ganzheitliche Behandlung im Vordergrund, d.h. nicht nur Symptome werden behandelt sondern die Ursachen werden untersucht und behandelt !

Wir betrachten den Körper als ganzheitliches System, d.h. Störungen in einem Bereich wirken sich auch auf andere Bereiche aus. Denn Muskeln, Skelett und Organe sind über Sehnen, Bänder und Bindegewebe miteinander verbunden. So können Kopfschmerzen z.B. ihre Ursache mitunter in einer Fehlstellung des Beckens haben. Unsere Behandlung kann Ihre Beweglichkeit deutlich verbessern und Schmerzen lindern.

Dabei arbeiten wir mit unterschiedlichen Therapiemethoden, die wir individuell einsetzen und kombinieren können. Das fachliche Spektrum in unserer Praxis in Hamburg mit Osteopathie, Physiotherapie, TCM und Trainingstherapie ermöglicht Ihnen eine Behandlung, die optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Marco Crispino und Team sehen überwiegend Patienten mit folgender Symptomatik: Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Probleme, Kopfschmerzen/ Migräne, Gelenkbeschwerden (Schulter, Hüfte, Knie, Fuß etc.), Magen-Darm-Probleme, Schlaflosigkeit und Stresserscheinungen
, Energielosigkeit und andere Schmerzen am Bewegungsapparat.

Miteinander statt Gegeneinander !

Um unsere Patienten ganzheitlich behandeln zu können, arbeiten wir mit anderen Experten aus dem Gesundheitssystem zusammen, z.B. mit Orthopäden, Allgemeinärzten, Zahnärzten, Sportwissenschaflern und Ernährungsberatern. Das erhöht die Erfolgsaussichten der ganzheitlichen Therapie.

Mittlerweile haben auch viele gesetzliche Krankenkassen die guten Heilungserfolge der Osteopathie erkannt und übernehmen einen Teil der Kosten. Unter www.osteokompass.de finden Sie eine Liste dieser Krankenkassen.

Überzeugen Sie sich selbst: Mehr Informationen über das ganzheitliche Konzept unter www.marcocrispino.de

Marco Crispino und Team heißen Sie Willkommen.

Marco Crispino Ganzheitliche Therapie

Bei den Mühren 74 (Eingang Katharinenfleet)

Telefon: 040/ 38665640

20457 Hamburg

www.marcocrispino.de

Kasse erstattet Osteopathie auch rückwirkend

    News vom 27.02.14

BKK Miele zahlt bis zu 420 Euro im Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 26.02.14

BKK Diakonie zahlt bis zu 200 Euro im Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 19.02.14

Deutsche BKK zahlt bis zu 150 Euro im Jahr.

BKK Wirtschaft und Finanzen erhöht Erstattungssumme

     News vom 06.02.14
     Kasse zahlt jetzt bis zu 360 Euro im Jahr.

BKK A.T.U erhöht Erstattungssumme

News vom 28.01.14

Kasse zahlt jetzt bis zu 400 Euro im Jahr.

SVLFG erstattet anteilig Osteopathie

News vom 16.01.14

Landwirtschaftliche Sozialversicherung zahlt bis zu 250 Euro jährlich.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 14.01.14

Audi BKK zahlt bis zu 150 Euro im Jahr.

Zwei weitere Kassen erstatten anteilig Osteopathie

News vom 02.12.13

Vereinigte BKK und Südzucker BKK ergänzen Kassenliste auf Osteokompass.

Hafencity – Zeitung Ausgabe November 2013

Artikel von November 2013 

Rückenschmerzen, Magenschmerzen, Stress ? Osteopathie kann Helfen!

Wer kennt das nicht: Rückenschmerzen, Stress, Kopfschmerzen, Verspannungen oder Magen–Darm-Probleme? Oft sind diese Symptome Ausdruck eines Problems in einer ganz anderen Körperregion. Die  ganzheitliche Betrachtungsweise der Osteopathie kann für die Linderung der Beschwerden eine erfolgreiche Therapie sein.

In der Praxis von Marco Crispino gegenüber der Hafencity in Hamburg wird sich viel Zeit für die Patienten genommen: Eine Behandlung dauert bis zu einer Stunde.

Die Ganzheitliche Behandlung steht im Vordergrund – nach einer ausführlichen Anamnese werden nicht nur die Symptome betrachtet, sondern die Ursache untersucht und behandelt.

Miteinander statt gegeneinander!

Für die Praxis Marco Crispino Ganzheitliche Therapie ist es wichtig, mit Ärzten aus unterschiedlichen Fachbereichen zusammen zu arbeiten – das erhöht die Erfolgsaussichten der ganzheitlichen Therapie.
 Miteinander statt gegeneinander!  Jan Köhler und Manuela Pietsch verstärken ab 2013 die Praxis von Marco Crispino.

Mittlerweile haben auch viele gesetzliche Krankenkassen die guten Heilungserfolge der Osteopathie erkannt und übernehmen die Kosten für bis zu 6 Behandlungen im Jahr. Unter www.osteokompass.de finden Sie eine Liste dieser Krankenkassen.

Überzeugen Sie sich selbst: Marco Crispino und Team heißen Sie Willkommen.

     Marco Crispino Ganzheitliche Therapie

Bei den Mühren 74 (Eingang Katharinenfleet)

Telefon: 040/ 38665640

20457 Hamburg

www.marcocrispino.de

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News 22.10.13

IKK Südwest zahlt bis zu 300 Euro im Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News 13.10.13

TUI BKK zahlt bis zu 400 Euro pro Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 29.09.13

BKK Salzgitter zahlt bis zu 400 Euro pro Jahr.

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 28.08.13

Auch die im niedersächsischen Obernkirchen sitzende BKK24 erstattet anteilig osteopathische Leistungen, wie der Satzung der Kasse vom 01.08.2013 zu entnehmen ist: „Die BKK24 übernimmt die Kosten für maximal sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 Euro pro Sitzung.“

 

Weitere Kasse erstattet anteilig Osteopathie

News vom 06.03.13

Auch die im niederbayerischen Neutraubling sitzende BKK Krones erstattet nun anteilig osteopathische Leistungen mit bis zu 300 Euro jährlich.

Auch Knappschaft erstattet anteilig Osteopathie

News vom 04.03.13

Auch die unter dem Namen Knappschaft geführte Krankenversicherung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (KBS) erstattet seit 1. Februar anteilig osteopathische Leistungen. Erstattet werden bis zu 150 Euro im Jahr.

Zwei weitere Kassen erstatten anteilig Osteopathie

News vom 21.02.13

Auch die Hamburger ESSO BKK und Magdeburger IKK gesund plus erstatten neuerdings osteopathische Leistungen von Leistungserbringer, die Mitglied in einem Osteopathen-Verband sind oder die Voraussetzungen für die Aufnahme in einen solchen Verband erfüllen.
Die ESSO BKK erstattet bis zu 150 Euro im Jahr die IKK gesund plus bis zu 360 Euro.

Verstärkung für die Praxis Marco Crispino Ganzheitliche Therapie in der Hafencity in 20457 Hamburg

Jan Köhler und Manuela Pietsch verstärken die Praxis Marco Crispino Ganzheitliche Therapie im Bereich Osteopathie und Physiotherapie

Hafencity – Zeitung Ausgabe Februar 2013

Artikel von Februar 2013

In der Praxis von Marco Crispino wird sich viel Zeit für die Patienten genommen: Eine Behandlung dauert bis zu einer Stunde.

Die Ganzheitliche Behandlung steht im Vordergrund – nach einer ausführlichen Anamnese werden nicht nur die Symptome betrachtet, sondern die Ursache untersucht und behandelt.
Ein Beispiel an einem Schulterproblem: Hier können die Ursachen in den verschiedensten Körperregionen liegen. Daher werden Spannungszustände und die Beweglichkeit des ganzen Körpers untersucht.Eine ganzheitliche Therapie konzentriert sich nicht NUR auf die Schulter selbst, sondern schaut sich den ganzen Körper an. Dies kann bedeuten, dass die Schulter traditionell mit Physiotherapie mobilisiert wird, die Spannungszustände und Unbeweglichkeiten des Patienten mit osteopathischen Techniken behandelt werden und durch Akupressur die Selbstheilungsprozesse des Körpers aktiviert werden.

Marco Crispino arbeitet mit Ärzten aus unterschiedlichen Fachbereichen zusammen – das erhöht die Erfolgsaussichten der ganzheitlichen Therapie.
Einige gesetzliche Krankenkassen bezahlen auch Osteopathie.

Unter www.osteokompass.de finden Sie eine Liste dazu.
Überzeugen Sie sich selbst: Marco Crispino und Team heißen Sie Willkommen.

Stiftung Warentest: „Enorm hohe Zufriedenheit“ unter Osteopathie-Patienten

News vom 18.02.13

Anfang November hatte Stiftung Warentest eine Umfrage unter Patienten zur Osteopathie gestartet (siehe News vom 07.11.12). Nun hat Stiftung Warentest die Ergebnisse der Umfrage veröffentlicht, an der innerhalb von vier Wochen ca. 3.500 Osteopathie-Patienten teilgenommen haben. 88 Prozent der Teilnehmer haben angegeben mit der Behandlung sehr zufrieden bzw. zufrieden zu sein: „Die meisten hatten wegen derselben Beschwerden schon einen Arzt oder anderen Therapeuten aufgesucht – ohne den erhofften Erfolg.“
Knapp 60 Prozent der Teilnehmer hatten ihren Osteopathen durch persönliche Empfehlung ausfindig gemacht und ihn vor allem wegen orthopädischer Beschweren aufgesucht.

Ergebnis der Umfrage Osteopathie

BKK VBU nennt jetzt Voraussetzungen und Leistungsumfang für osteopathische Leistungen

News vom 31.01.13

Die Berliner BKK Verkehrsbau Union (BKK VBU), die seit Anfang des Jahres osteopathische Leistungen anteilig erstattet (siehe News vom 15.01.13), macht auf ihrer Website jetzt Angaben zu Voraussetzungen und dem Leistungsumfang, der bei maximal 360 Euro im Jahr liegt.
Die Kasse betont, dass sie Wert auf die Qualität der Leistungen legt: „Wir bezuschussen daher die Kosten für die Behandlung bei Osteopathen, die Mitglied in einem der drei Berufsverbände der Osteopathen in Deutschland sind oder eine osteopathische Ausbildung absolviert haben, die zum Beitritt in einen der Verbände berechtigt.“
Welche drei Verbände damit gemeint sind, lässt die Kasse offen.

Eine weitere Kasse, die für osteopathische Leistungen aufkommt, ist die BKK IHV aus Wiesbaden.
Eine aktuelle Liste von gegenwärtig 53 Kassen, die Osteopathie anteilig erstatten, ist in der Rubrik Patienteninfo > Krankenkassen aufgeführt.

Auch AOK NordWest und BMW BKK erstatten anteilig Osteopathie

News vom 02.01.13

Kassen bieten neue Leistung seit Anfang des Jahres an.

AOK Plus will ab November Osteopathie anteilig erstatten

News vom 10.10.12

In einer Pressemitteilung kündigt die AOK Plus neue Leistungen für Versicherte an. Demnach können „ab 1. November 2012 (…) alle Versicherten der AOK PLUS osteopathische Behandlungen auf Kassenkosten in Anspruch nehmen. (…) Konkret übernimmt die AOK PLUS für ihre Versicherten die Kosten für osteopathische Behandlungen in Höhe von bis zu 360 Euro pro Jahr.“

Mit 2,7 Mio. Versicherten ist die AOK Plus die größte Krankenkasse in Sachsen und Thüringen und die erste Kasse aus dem AOK-Bundesverband, die sich der Osteopathie öffnet.

www.aokplus-online.de

Barmer GEK bezuschusst ab Januar 2013 osteopathische Leistungen.

News vom 21.09.12 

In einer Pressemitteilung kündigt Deutschlands größte gesetzliche Krankenkasse an, ab Januar 2013 ihre Extraleistungen zu erweitern und „zusätzlich Zuschüsse unter anderem für osteopathische Leistungen“ zu bieten. Keine Angaben macht die Barmer gegenwärtig zu den Voraussetzungen, dem Leistungsumfang, die Art Abrechnung und die von ihr anerkannten Leistungserbringer.

www.barmer-gek.de

Techniker Krankenkasse fördert osteopathische Behandlungen

Patienteninformation

Seit dem 1. Januar 2012 erstattet die Techniker Krankenkasse (und noch viele andere Krankenkassen, mehr Infos unter: www.osteokompass.de) im Rahmen einer Satzungsleistung anteilig die Kosten für osteopathische Behandlungen. Für die Mitglieder der TK bedeutet dies, dass sie mindestens 80 Prozent bzw. maximal 60 Euro pro osteopathische Behandlung erstattet bekommen. Das heißt: Sie müssen pro Behandlung 20 Euro selbst zahlen. Die TK unterstützt sechs Behandlungen pro Kalenderjahr.
Für die Behandlungen ist kein Rezept notwendig, sondern die Bescheinigung des Arztes, dass eine osteopathische Behandlung medizinisch geeignet ist.
Die Abrechnung unserer osteopathischen Behandlungen erfolgt wie bei einem Privatpatienten: Sie erhalten von uns eine entsprechende Rechnung über die osteopathischen Behandlungen. Zur Erstattung des entsprechenden Anteiles reichen Sie diese mit dem Original der ärztlichen Bescheinigung bei Ihrer TK ein.
Für weitere Informationen steht die Praxis Marco Crispino Ganzheitliche Therapie gerne telefonisch zur Verfügung.

Ihr Praxis – Team